Bentley-Birthday Dinner

Traditionell treffen wir uns in der Sektion Mitte immer im Januar eines Jahres zum Neujahrslunch. In diesem Jahr gab es die Möglichkeit dieses Neujahrstreffen mit dem Jubiläum der Gründung der Marke Bentley im Jahre 1919 zu verbinden. Klaus-Josef Rossfeld hatte herausgefunden, dass am 18. Januar 1919 die Firma Bentley offiziell im Handelsregister eingetragen wurde. Dies war der Anlass zu unserem Neujahrstreffen, exakt zu diesem Termin.
 
Daraus entwickelte sich sich die Idee, ein Bentley Dinner zu organisieren. Diese Idee wurde dann in hervorragender Weise von unserem Club Mitglied Karl Muth und seiner Mitarbeiterin Lisa van Bommel im Restaurant ClassicX in Bingen-Grolsheim umgesetzt.

Es wurde ein Menü recherchiert ausgesucht, das schon 1927 gereicht wurde .Daraus wurde die“ Menükarte  zum Grand Prix du Siecle“ mit unserem Club Logo.

Mit Zitaten aus diesem Jahr. Das Menü ist angelehnt an eine Siegesfeier in London nach einem Bentley-Sieg  1927 in Le Mans. Dazu gehörte auch ein besonderer Cocktail. Der Trinkspruch lautete: „auf eine Lady die jetzt hier sein sollte“. Dieser zierte die Rückseite der Menükarte.

Nicht nur die Menükarte, sondern der ganze Abend war wunderbar inszeniert. Es waren Fahrzeuge in einer bestimmten Beleuchtung zu sehen. Ebenso wurden die beiden Club-Fahrzeuge, die trotz des kalten Wetters angereist waren, in diese Inszenierung aufgenommen und beleuchtet. Das Thema Bentley wurde auf verschiedenen Monitoren, die die Esstische umrahmten aufgegriffen, durch aktuelle und historische Videos die uns den ganzen Abend begleiteten.

Und nicht nur die Dekoration war einzigartig, sondern in ganz besonderer Weise ist auch das Menü gelungen, es schmeckte allen Beteiligten vorzüglich. Da war ein großes Kompliment an den Koch fällig, dass wir auch persönlich überbrachten. Ganz großer Dank an Karl Muth und sein Team, die uns nicht nur hervorragend bewirtet haben, sondern auch die sehr schönen Fotos zur Verfügung stellten. Ein besonderer Dank ist an Lisa van Bommel zu richten, die das Ganze perfekt organisiert hat und mit mit Liebe im Detail tätig war. Angefangen bei der gesamten Gestaltung, den Videos, den Menükarten und vor allem der Realisierung der Menüfolge.
 
Zudem lief zur Begrüssung  ein besonderer Song über die Lausprecher:“ The Spirit never dies“.

Hier der Text:
The spirit never dies ( That’s the Bentley)

There are no rules, not two the same
It suits your taste, inspiring aim
So you are guided by the wing
Extraordinary thing

It’s not a dream, it is just real
you can believe this sporty feel
all the record breaking feats
lifestyle, passion, coolness leads

The spirit does still live on
The vision burns bright, the dream moves on
Sportly large and gently, embodied passion
That’s the Bentley

The spirit never dies

The philosophy is still
something you can really feel
Owen’s vision burning bright
like an always glowing light

Beautiful and elegant
leaving traces in the sand
style and passion’s always mild
if you want it, you get wild

The spirit does still live on
The vision burns bright, the dream moves on
Sportly large and gently, embodied passion
That’s the Bentley

The spirit never dies

Some like the power
some like the sound
some love slow gliding
some just drive around

That’s the Bentley!

Produziert 2010 für das RREC Herbstreffen in Stromberg. Schöne atmosphärische Ergänzung.
 
Ein wunderbarer Abend in Stilvollem Ambiente zur Ehre des 100-jährigen Bentley Jubiläums.

Text Thomas Parpart
Fotos N. Andrup